Brandrisiken durch Thermographie reduzieren

    Die häufigste Brandursache in Deutschland mit ca. 1/3 ist Elektrizität. Die Thermografie ermöglicht als bildgebendes Messverfahren die berührungslose visuelle Messung von Oberflächentemperaturen an elektrischen Anlagen. Damit lassen sich im laufenden Betrieb, unter realen Betriebsbedingungen und aus sicherer Entfernung thermische Schwachstellen mit einer einzigen Aufnahme lokalisieren und dokumentieren.

    Auch mechanische Bauteile wie defekte Lager oder Wellen können Brandursachen darstellen auch diese lassen sich vorbeugend durch Thermographie im Vorfeld erkennen.

    Das ermöglicht eine schnelle Früherkennung von Problemzonen und Schwachstellen, was Brand- und Unfallgefahren minimiert, Folgeschäden und Produktionsausfälle verhindert.

    Wir bieten ihnen den Service einer Thermographie mit neuster hochsensibler Technik und Bildauswertung mit einer Auflösung von 640×320 Pixel. Die Untersuchung ihrer Anlagen erfolgt dabei unter Beachtung der entsprechenden Regelwerke wie z.B. VdS 2858.

    Wir beraten Sie gerne, sprechen Sie uns einfach an.

    Kundeninformation SARS-CoV-2

    die aktuelle Lage in der Corona Pandemie fordert von uns Allen Umdenken und stellt uns täglich vor neue Herausforderungen, privat und am Arbeitsplatz. Wir sind für Sie als Ingenieur-Büro mit Dienstleistung Rund um das Thema Arbeitssicherheit weiterhin da.
    Zu dem Thema Arbeitsschutz in Zeiten der Pandemie hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat gestern am 16.04.2020 einen „SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard“ veröffentlicht. Diese Publikation ist auch unter folgenden Link zu finden:
    https://www.bmas.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2020/einheitlicher-arbeitsschutz-gegen-coronavirus.html
    Getreu unserem Moto „ARBEIT. SICHER. GESTALTEN.“ Unterstützen wir Sie gerne die aktuellen Anforderungen bezüglich Infektionsschutz umzusetzen. Wir können Ihnen dazu unterschiedlichste Formen der Unterstützung anbieten. Angefangen von individueller Beratung, über Gefährdungsbeurteilungen bis zu Sicherheits- und Hygienekonzepten mit Reinigungsplänen.
    Bitte sprechen Sie uns einfach an und bleiben Sie gesund!
    IHR TEAM von ASG-Ingenieure

    Prüfung von Lichtvorhängen und Scannern

    Sogenannte optoelektrische Schutzeinrichtungen müssen gemäß Betriebssicherheitsverordung regelmäßig durch den Betreiber geprüft werden. Hierbei spielt nicht nur die reine Funktion sondern auch die richtige Anbringung sowie die Reaktionszeit eine wichtige Rolle.

    Wann wurden Ihre optoelektrischen Schutzeinrichtungen das letzte Mal durch eine befähigte Person geprüft?

    Gerne unterstützen wir Sie dabei und führen für Sie die Prüfungen durch. Hierbei werden neben der Funktionalität auch die Reaktionsgeschwindigkeiten Ihrer Maschinen ermittelt.

    Auch bei Neuinstallationen von Schutzeinrichtungen beraten wir Sie gerne.

    Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie gerne unsere Abteilung Maschinensicherheit…